Die beste Haltung um sämtliche Akkorde leichter zu greifen

Ein Thema über das sich kaum jemand Gedanken macht ist, "die Haltung der Gitarre". Dabei ist genau dieses Thema ausschlaggebend wie schwer oder leicht man sich beim Gitarre lernen tut.
Viele die mit dem Gitarre spielen beginnen (oder manchmal auch schon länger spielen) haben oft das Gefühl, die Finger seinen für das Gitarre spielen zu kurz, oder man wäre nicht beweglich genug dafür.

Hier gebe ich dir heute ein paar sehr nützliche Tipps, wie du durch die richtige Haltung wesentlich leichter greifen kannst und deine Akkorde besser klingen.
Zusätzlich wird das Üben entspannter.

Halte die Gitarre parallel zum Körper

  • Halte die Gitarre möglichst gerade zum Körper. Viele Gitarrenspieler/innen halten die Gitarre sehr schräg, "damit man sieht, was man greift". Das hat aber den Nachteil, das dabei das Handgelenk sehr abgewinkelt wird. Dadurch lassen sich Akkorde nur sehr schwer greifen. Hält man die Gitarre hingegen parallel zum Körper, bleibt das Handgelenk ziemlich gerade und die Finger können leicht gerade aufgesetzt werden.
     

Hier liegt die die Gitarre sehr schräg. Das Handgelenk ist überstreckt.

 

Mit dieser Haltung ist das Greifen leichter, leider sieht man nicht alle Finger.

Nimm den Gitarrenhals etwas vom Körper weg

  •  Sehr häufig wird die Gitarre so gehalten, das der Gitarrenhals in einer Line zum Körper liegt. Der Nachteil hierbei ist, das dadurch meist die rechte Schulter nach vorne über die Gitarre gedrückt wird (bei Rechtshändern/ Linkshänder anders herum). Somit sitzt man automtisch sehr schräg und Rückenschmerzen sind meistens die Folge davon.
    Wenn du den Gitarrenhals etwas nach vorne nimmst, legt sich automatisch der Gitarrenkörper seitlich unter deinen Arm. Die Schultern bleiben gerade.
    Ein weiterer Vorteil ist, das dadurch die Greifhand etwas schräg gehalten wird und die Finger auf den Bünden etwas weiter auseinander gehen.
  • Für die klassische Haltung gilt das selbe Prinzip, den Gitarrenhals etwas vom Körper weg zu nehmen.

Hier wird die Gitarre sehr grade vor dem Körper gehalten, dadurch sitzt man sehr verdreht.

Die Handinnenfläche zeigt auf dich

  • Die Handinnenfläche sollte immer auf dich zeigen. Wenn du beim Greifen deine Handinnenfläche nicht sehen kannst. Kannst du sicher sein, dass deine Finger nicht gerade auf den Saiten stehen. durch werden vor allem bei Akkorden nicht alle Töne schön und sauber klingen. 

Die Handinnenflächen sollten sichtbar sein (vorallem am Anfang)

 

Das alles sind ganz kleine Veränderungen, die aber enorme Auswirkungen auf dein Gitarrenspiel haben werden.

Gitarre lernen online Masterplan

Im Masterplan bekommst du nicht nur solche Tipps, sondern alle möglichen Hilfen, die Dir das Gitarre spielen so einfach wie möglich beibringen.
Der Masterplan ist ein systematisch aufgebauter Gitarrenkurs mit dem jedern das Gitarre spielen lernt. 


 Alle wichtigen Bestandteile des Gitarre spielen in einem Kurs.

 Wissen was überall angewand werden kann und nicht nur bei bestimmten Liedern Verwendung findet.

 Support für musikalische und technische Fragen.

 Livestream für direkte Beantwortung deiner Fragen.

 Sehr einfacher und systematischer Aufbau.

 Kein Abo- oder ähnliches Sytem


Hier kannst du den Kurs zum derzeitgen Vorzugspreis von nur 97€  erwerben. 

WS_Suche 2017
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Buch Workbook
blockHeaderEditIcon

Nur für ganz kurze Zeit

 
Schicke mir einfach eine Email an:
Onlinegitarrenunterricht@googlemail.com
Betreff: Gitarre lernen Masterplan Arbeitsbuch
Dein Name und deine Anschrift
Du bekommst in Kürze eine Bestätigungs-
email (24Stunden) mit Rechnung.
Der Preis 39,95€
Weihnachtslieder
blockHeaderEditIcon

Gitarre lernen online – Gitarre lernen für Am Sonntag gibntAnfänger

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*